09241-80 86 688 post@claudia-schramm.com
Seite auswählen

Das Häkelschwein betritt den Himmel

Heute früh habe ich erfahren, dass die Häkelschwein-Oma gestorben ist. Häkel-wer? Das Häkelschwein ist ein Kultobjekt der Internetgemeinde - nähere Informationen stehen dazu sogar in der Wikipedia. Die Häkelschwein-Oma ist jene bewundernswerte Frau, die alle diese...

mehr lesen

Collage

Vor einiger Zeit habe ich eine Serie von Collagen angefertigt. Ausgangsmaterial waren Bilder und Schnipsel aus abgelegten Zeitschriften. Mit solchen Bildern habe ich verschiedene Collagen arrangiert, immer im Abstand von etwa einem Monat. Durch diese sehr kreative und...

mehr lesen

Warum ich tue, was ich tue

Du hast den Begriff "Ausstieg aus dem Hamsterrad" sicher schon einmal gehört - dies beschreibt sehr treffend, wie einen die Alltagsmühle zermürben kann und wie wichtig es ist, aus diesem Trott oder Wahnsinn auszusteigen. Selbsterkenntnis ist meiner Meinung nach eine...

mehr lesen

Das Problem mit dem Tagebuch

Vor allem wenn man schon Erfahrung mit dem Tagebuchschreiben hat und vielleicht bereits viele Tagebücher gefüllt hat, wird man auf ein grundsätzliches Problem stoßen: es gibt eine Vergangenheitsfalle. Eine fortlaufende Chronologie der Ereignisse ist für die...

mehr lesen

Morgenseiten schreiben

Die Morgenseiten unterscheiden sich vom "klassischen" Tagebuchschreiben durch die Art und Weise, wie der Text verfasst wird - hier eine Anleitung in Kurzform: 10 bis 15 Minuten werden ohne anzuhalten und an einem Stück ungefiltert alle Gedanken aufs Papier quasi...

mehr lesen

Was wirst du tun?

Das Zitat, das ich hier ins Deutsche übersetzt habe, stammt von Mary Oliver und lautet im Original: Tell me, what is it you plan to do with your one wild and precious life? Mich hat dieses Zitat schon immer sehr berührt und ich finde, dass es diese eine Frage, die man...

mehr lesen

Ein guter Anfang: Das Tagebuch

Tagebuch schreiben gehört meiner Meinung nach zu den besten Tätigkeiten, um den Kopf von aktuellen (und meistens belastenden) Gedanken frei zu bekommen. Tagebuch schreiben ist mein Mittel der Wahl, um sowohl schöne Ereignisse als auch alltägliche Begebenheiten zu...

mehr lesen

Slow Walking

.Die Lage ist kompliziert - aktuell laboriere ich mit einer entzündeten Achilles-Sehne und einer entzündeten Patella-Sehne (das ist das Dings am Knie) herum, was die körperliche Betätigung an sich zunächst einmal relativ schmerzhaft macht - zumindest bei bestimmten...

mehr lesen

Fleischfresser-Bashing

Filmszenen werden aus dem Zusammenhang gerissen und es wird damit Propaganda betrieben. Ich finde, dass durch dieses Fleischfresser-Bashing die Übergewichtigen diskriminiert werden. image credit: JaBB bei Flickr Vor einigen Tagen bin ich über den Link...

mehr lesen

Ein Arbeiter

Einen Arbeiter habe ich gefunden: Eine kleine Gummifigur lag auf der Straße zu unserem Haus. Einsam und ein wenig in eine Pflastersteinritze gerutscht. Ein Traktorfahrer ist er wohl, also ein Landwirt, der im Rhythmus der Jahreszeiten das Land bestellt, sät, hegt,...

mehr lesen